Narbenkorrektur

Bei der Narbenkorrektur handelt sich um eine chirurgische Verbesserung bestehender Narben (z.B. nach Unfall, Operation, Verbrennung). Je nach Art der Narbe (verbreitert, verdickt, eingezogen) kommen bei der Narbenkorrektur unterschiedliche Techniken zur Anwendung. In den meisten Fällen werden die Narben ausgeschnitten und mit feinster Nahttechnik werden die Wunden mehrschichtig wieder verschlossen. Bei ungünstigem Narbenverlauf kann durch eine Änderung der Hauptspannungsrichtung (z.B. Z-Plastik, W-Plastik) eine Verbesserung des ästhetischen Resultats erreicht werden. Volumendefizite können bei der Narbenkorrektur durch eine Eigenfettunterspritzung ausgeglichen werden.

 

Zurück